Menü

Datenschutz

Datenschutz

Hier informieren wir Sie über die Verwendung Ihrer persönlichen Daten beim Besuch unseres Internetauftritts.
Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website ist die HDI Vertriebs AG
Sollten Sie über unsere Informationen hinaus Fragen oder Anregungen zum Datenschutz haben oder möchten Sie Ihre Rechte auf Auskunft und Korrektur geltend machen, stehen Ihnen unsere Ansprechpartner zum Datenschutz gerne zur Verfügung. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Einschränkung der Verarbeitung oder Löschung Ihrer Daten oder auch die Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen. Unser Datenschutz-Team erreichen Sie unter

Talanx AG
Group Data Protection
Riethorst 2
30659 Hannover
E-Mail: privacy@talanx.com

Die für uns zuständige Datenschutzbehörde ist die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, die Ihnen ebenfalls bei Fragen oder Beschwerden zur Verfügung steht.
 

1.    Logfiles


Bei jedem Besuch unseres Internetauftritts werden von Ihrem Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet und temporär in einem sogenannten Logfile gespeichert. Folgende Dateien werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:


- die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
- das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
- der Name und die URL der abgerufenen Datei,
- die Website, von der Sie auf unseren Internetauftritt gelangen,
- das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser,
- der Name Ihres Internet-Access-Providers.


Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung unserer Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau), die Systemsicherheit und -stabilität dauerhaft zu gewährleisten, die technische Administration der Netzinfrastruktur und die Optimierung unseres Internetangebots zu ermöglichen sowie zu internen statistischen Zwecken. Die IP-Adresse wird nur bei Angriffen auf die Netzinfrastruktur sowie, ohne dass wir Rückschlüsse auf Ihre Person ziehen, zu statistischen Zwecken ausgewertet. Dies erfolgt auf der Rechtsgrundlage einer Interessenabwägung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) Datenschutzgrundverordnung. Soweit eine weitere Aufbewahrung von Logfiles zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind diese bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.
Die Daten werden nach spätestens 180 Tagen gelöscht.


2.    Cookies und Webanalyse


Wir arbeiten kontinuierlich daran, unsere Online-Angebote zu optimieren und Ihnen einen angenehmen Besuch auf unseren Internetseiten zu bereiten. Die Protokollierung der Zugriffe auf unsere Webseiten über Logfiles sowie der Einsatz von Cookies sind dafür wichtig. Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung unter Verwendung von Cookies sind unsere berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. Datenschutzgrundverordnung an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes.


2.1    Cookie-Information


Während des Besuchs unseres Internetauftritts werden automatisch Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Cookies sind Textdateien, die eine pseudonyme Kennung enthalten und somit keine Zuordnung zu einer bestimmten Person erlauben. Nur wir können diese Cookies lesen.


Auf unseren Internetseiten verwenden wir generell erforderliche und funktionsbezogene Cookies.
Generell erforderliche Cookies verwenden wir für eine benutzerfreundliche Nutzung unserer Website. Bestimmte von Ihnen ausgeführte Aktionen werden für die Dauer des jeweiligen Besuchs unserer Internetseiten gespeichert, damit Sie unsere Seiten optimal nutzen können. So werden Ihre Angaben im Rechentool übernommen, damit Sie sie nicht mehrfach eingeben müssen. Diese Cookies werden gelöscht, wenn Sie den Webbrowser schließen.


Funktionsbezogene Cookies ermöglichen es uns, unsere Website optimal auf die persönlichen Präferenzen unserer Nutzer auszurichten. So speichern wir zum Beispiel die Auswahl, die ein Nutzer vorgenommen hat – etwa die Einstellungen für ein Land oder eine Sprache.
Die meisten Internet-Browser akzeptieren Cookies automatisch. Als Nutzer unserer Website können Sie mittels Ihrer Browsereinstellungen selbst entscheiden, ob Sie Cookies akzeptieren, unterbinden oder darauf hingewiesen werden wollen, wenn Sie ein neues Cookie erhalten. Außerdem können Sie bereits abgelegte Cookies löschen. Sollten Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies ggf. zur Folge, dass auch eventuelle Opt-Out-Cookies gelöscht werden und von Ihnen erneut aktiviert werden müssen. Die Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unseres Internetauftritts nutzen können oder dass unsere Internetseiten nicht korrekt darstellt werden.


3.    Kommunikation mit uns


Möchten Sie uns eine Nachricht senden, können Sie unser Kontaktformular nutzen. Die Kommunikation zwischen Ihrem Browser und unseren Servern ist dabei SSL verschlüsselt. Sie können das im Internetbrowser an dem Text "https://" in der Adresse der Webseite erkennen.


Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus, Ihre Formulareingaben zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns zu speichern. In der Regel löschen wir Ihre Angaben nach abschließender Klärung Ihrer Anfrage, es sein denn, wir müssen gesetzliche Aufbewahrungspflichten beachten.

 

4.    Inhalte und Techniken Dritter


Wir betten in unserem Internetauftritt in bestimmten Bereichen Inhalte Dritter via iFraming ein. Für die Rechentools nutzen wir den Anbieter eVorsorge Systems GmbH („eVorsorge), Leopoldstr.244, 80807 München. Nutzen Sie die Rechentools, wird Ihre IP-Adresse an eVorsorge übertragen. Die Datenschutzhinweise von eVorsorge finden Sie hier: www.evorsorge.de/datenschutz.html.


5.    Hinweis auf das Widerspruchsrecht


Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird. Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte an unser Datenschutz-Team unter den oben genannten Kontaktdaten.